Klangdetektive 2022

Seit einigen Jahren sind die Klangdetektive nun schon in den Ferien unterwegs, um gemeinsam spannende Abenteuer in Leipzig zu erleben. Gemeinsam ziehen sie los, ausgestattet mit iPads, Aufnahmegeräten und Kameras, um all ihre Eindrücke festzuhalten. Im Laufe der Klangdetektive-Wochen, welche immer unter einem bestimmten Motto stehen, führen sie Interviews, macht Fotos, erstellen Podcasts oder werden zu richtigen Filmemacher*innen. 

Woche 1: "Ankommen in deiner Stadt" - Tägliche Impressionen

Tag 1 / Woche 1

Endlich geht es los! Die Klangdetektive sind erfolgreich in die erste Woche gestartet!

Am ersten Tag haben die jungen Detektive die Grundlagen eines Interviews kennengelernt und direkt selbst Videointerviews geführt.Dabei ging es um Lieblingsorte in Leipzig. 
Das war super, um sich besser kennen zu lernen!

Auch wurde sich Heute mit der Technik vertraut gemacht. Dabei sind, neben den Videos, auch knifflige Audio- & Fotorätsel entstanden. 

 

Wir freuen uns schon sehr auf Morgen, da geht es nämlich zu so einen Lieblingsort!

Tag 2 / Woche 1

Am Dienstag haben die Klangdetektive, mit einer digitalen Schnitzeljagd, den Leipziger Wildpark erforscht und viele interessante Fakten über die dort lebenden Tiere herausgefunden.


Auch ein spannender Erlebnispfad und ein Spielplatz wurden von den jungen Detektiven unter die Lupe genommen und ausgiebig getestet.


Dieser Ausflug wurde natürlich durch Fotos, Videos und Interviews dokumentiert.

Tag 3 / Woche 1

Am Mittwoch haben die Klangdetektive die INSPITATA besucht und vieles über Strom gelernt! 
Dort gab es viele kleine spielerische Aufgaben, bei denen man zum Beispiel aus Münzen, Alufolie und Essig selbst eine Batterie bauen musste oder Schaltkreise richtig legen musste, damit die Lampen wieder leuchten.

Auch dieser Ausflug wurde natürlich wieder fleißig mit Kamera und Microphon dokumentiert! 

Tag 4 / Woche 1

Donnerstag war unser kreativer und produktiver Tag!

Gestartet wurde mit einem Graffiti-Workshop. Die Klangdekektive haben den richtigen Umgang mit Spray-Dosen gelernt und verschiedene Techniken ausprobiert.

Anschließend wurde sowohl ein gemeinschafts-Bild sowie viele kleine Graffiti-Kunstwerke auf Schallplatten geschaffen.

Aber das war noch nicht alles! Die jungen Detektive haben in der Woche viele Videos aufgenommen, diese wurden am Donnerstag zu richtigen Reportagen-Filmen zusammengeschnitten. Außerdem wurden 2 Songs produziert, die die Themen aus der Woche aufgreifen.

Tag 5 / Woche 1

Am Freitag haben die Klangdetektive die Aktionen aus der Woche vorgestellt sowie die entstanden Filme, Graffiti-Kunstwerke & Songs präsentiert. Gäste dieser Abschlusspräsentation waren Freunde und Familie der Klangdetektive.

Woche 2: "Wo wollen wir ankommen?" - Tägliche Impressionen

Tag 1 / Woche 2

Welche Berufe gibt es in unserer direkten Nachbarschaft zu entdecken? Was machen die Berufstätigen konkret? Wie klingen ihre Berufe? Und was genau ist eigentlich ein Podcast? Auf diese und andere Fragen fanden die Klangdetektive am ersten Tag der Projektwoche selbst Antworten, in dem sie werktätige Erwachsene befragten und berufstypische Geräusche für ein Klang-Quiz aufnahmen. Auf ihrer Kiez-Erkundungstour trafen sie in zwei Teams u.A. auf Bäcker*innen, Tram- und Busfahrer*innen, Frisör*innen, Hausmeister*innen und Verkäufer*innen und dokumentierten ihre Erlebnisse. Anschließend sollte das jeweils andere Team den Beruf erraten, der zu den aufgenommenen Klängen gehört.
Außerdem wurden gemeinsam die Inhalte und Bestandteile eines Podcasts besprochen und erste Ideen für einen eigenen Podcast gesammelt.

Tag 2 / Woche 2

Was machen eigentlich Politiker*innen? Ist Politiker*in ein Beruf, den man einfach lernen kann? Wie sieht so ein Alltag aus im Leben einer Politiker*in? Das alles haben wir heute Juliane Nagel von der Partei Die Linke gefragt. Wir haben sie im LinXXnet besucht und sie ganz viel zu ihrer Tätigkeit fragen dürfen. Was das LinXXnet eigentlich ist, haben wir auch herausgefunden. Das könnt ihr dann in unserem Podcast erfahren. Wir haben dort auch leckere Snacks und kühle Getränke bekommen und haben mit ihr ein Interview geführt. Im Anschluss waren wir noch, vor der großen Mittagshitze, eine Runde spielen auf dem Herderspielplatz. Am Nachmittag haben wir dann im Tonstudio unsere Aufnahmen vom Vormittag angehört und die Musik für den Podcast ausgewählt.. Puh, so ein Podcast bedeutet trotzdem ganz schön viel Arbeit. Zum Glück gab es zwischendurch auch Eis und Zeit zum Abhängen. 

Tag 3 / Woche 2

Fotograf*in, Bäcker*in, Lehrer*in, Meeresbiolog*in, Influencer*in... Für unser Berufe-Pantomime-Spiel, das wir zu Beginn des Tag 3 gespielt haben, sind uns so viele verschiedene Berufe eingefallen - wir könnten noch unendlich viele mehr auflisten. Heute sind wir in die Rolle von Künstler*innen geschlüpft, besser gesagt Graffiti-Künstler*innen. Am Nachmittag ging es kreativ weiter. Wir haben begonnen, unser eigenes Memory zu gestalten. Natürlich haben wir auch weiter am Podcast gearbeitet und uns mit dem Audioschnitt beschäftigt. Wir haben viel Neues gelernt und freuen uns schon sehr darauf, bald unseren Eltern, Geschwistern und Freund*innen das Ergebnis vorzuspielen. Freitag gibt's was auf die Ohren!  

Tag 4 / Woche 2

Sportleggings und Turnschuhe an und dann nichts wie los in den SportklubSüd. Da haben wir heute Heidi besucht. Sie ist Fitnesstrainerin und hat zwei Sportstudios in Connewitz. Im Sportklub durften wir aaaalles ausprobieren und haben ein komplettes Fitnesstraining gemacht. Nach knapp zwei Stunden Halligalli mit Heidi haben wir ihr noch im Interview all unsere Fragen gestellt: Was machst du an Tagen, an denen du mal unmotiviert bist für Sport? Kommen zu dir auch unsportliche Menschen? Was ist dein Lieblingssport? Auch das könnt ihr in unserem fertigen Podcast hören, den wir morgen fertig stellen. Ausgepowert und mit neuer Energie gehen wir aus dem vorletzten Tag der Klangdetektive!

Tag 5 / Woche 2

Der letzte Tag ist geschafft!  Eine tolle Woche liegt hinter uns und wir waren sehr aufgeregt, weil heute der große Tag der Präsentation war. Wir haben unsere Eltern, Geschwister und Bekannten eingeladen und unsere Kunstwerke gezeigt, die wir hergestellt haben. Wir haben am Vormittag noch die letzten Feinschliffe für den Podcast gemacht und sind ganz stolz auf unseren eigenen Podcast. Ihr könnt ihn hier anhören und mit euern Freund*innen und Familienmitgliedern teilen. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! 

Woche 3: "In der Zukunft angekommen" - Tägliche Impressionen

Tag 1 / Woche 3

Gestartet in die 3. Woche sind die Klangdetektive mit einer digitalen Schnitzeljagd durch Connewitz. Dabei wurde gerätselt, gesucht und gespielt. 
Nach einem kurzen Besuch auf dem Spielplatz wurde noch die Woche geplant und eine Zukunftsreise in den Gedanken der Klangdetektive durchgeführt!

Tag 2 / Woche 3

Heute haben die Klangdetektive einiges über die Wiederverwendung von Materialien gelernt. Upcycling wird das genannt. Dabei sind viele spannende Instrumente entstanden. Alles aus Dingen die sonst nicht mehr benutzt werden würden!

Tag 3 / Woche 3

Kreativität und viel Mundarbeit war heute gefragt! 
Die Klangdetektive haben am dritten Tag mit der Arbeit an ihren digitalen Schnitzeljagden mit dem Thema "Zukunft" begonnen und sich das ein oder andere schwere Rätsel ausgedacht. Anschließend haben sie neue Arten des Musizierens entdeckt. Bei einem Beatbox-Workshop konnten Sie selber Beats entwickeln und mit einer Loop-Station kleine Songs selber basteln. 

Tag 4 / Woche 3

Nach harte Arbeit mit Videos drehen, Rätsel ausdenken, Audioaufnahmen und Graffittis haben die Klangdetektive sich heute mit Programmieren beschäftigt. In verschiedenen Challenges haben sie sich eigene Roboter ausgedacht und gelernt einen kleinen Roboter selber zu programmieren. Zum Abschluss gab es sogar ein großes Roboter-Rennen! 

Tag 5 / Woche 3

Kurz vor der großen Abschluss-Präsentationen konnten die digitalen Schnitzlejagden noch fertig gestellten werden! Das war ganz schön knapp! Aber so konnten die Eltern noch unsere Aufgaben und Rätsel zur Zukunft lösen. Gar nicht so einfach!